Aktuelles
01.08.2017

Weeser Mooritaten online

Ab sofort sind die Weeser Mooritaten auch online zu lesen.
Sitzungen

Gemeinde Sitzungen

nah.sh Fahrplan

Fahrplanauskunft





 

Den Slesvigske Kvindeforening e.V.

Der Verein „den slesvigske Kvindeforening“ der dänischen Minderheit in Schleswig Holstein wurde am 20. März 1922 gegründet. Er ist mit dem Verein „Nordslesvigske Kvindeforening“ nördlich der dänischen Grenze, der bereits 1907 gegründet wurde, eng verbunden. Das Ziel des Vereins ist es, Frauen in vielfältiger Weise zu helfen.

Das Logo des Vereins wurde von der Flensburger Malerin Sofie B. Jensen entworfen und von Solvejg Refslund gestickt.

Innerhalb des Vereins wurden im Laufe der Zeit mehrere Ortsvereine gegründet, die relativ unabhängig agieren können. Zur Zeit gibt es 22 Ortsvereine mit insgesamt 762 Mitglieder.

Der Verein „den slesvigske Kvindeforening“ pflegt enge Kontakte zu anderen sozialen Einrichtungen, wie z.B. „Dansk Sundhedstjeneste“, „Landes Frauen Rat“, „Humanitært Udvalg“ u.a.

Jährlich findet ein Sommerausflug, ein Herbsttreffen, ein Aktivitätstag, allgemeine Fortbildung sowie die Jahreshauptversammlung statt.

Kvindeforening Munkbrarup/Wees Distrikt

Der Ortsverein in Oxbüll wurde gegründet, als das Versammlungshaus, Oxbüll Süd 8 im Jahr 1956 gebaut wurde. Solvejg Refslund, vandrelærer und Weberin, war die erste Leiterin. Einmal in der Woche trafen sich die Frauen des Ortsvereins, um zu nähen, stricken, sticken, weben, flechten usw. unter Solvejgs Anleitung.

Auch heute noch treffen sich die Frauen jeden Mittwoch um 19:00 Uhr im dänischen Versammlungshaus (in den Sommerferien hält der Ortsverein Pause). Der Ortsverein Oxbüll hat zur Zeit 14 Mitglieder; Else Marxen ist die 1. Vorsitzende. Auch heute noch sind es die traditionellen handwerklichen Tätigkeiten der Frauen, wie stricken, häkeln, nähen an eigenen Sachen, die den Abend gestalten. Doch wichtiger ist bei aftenkaffe das gemeinsame Gespräch über Themen des Alltags.

Auch der Ortsverein hält einmal im Jahr eine Jahreshauptversammlung ab. Im Laufe des Jahres ergibt sich öfter eine Zusammenarbeit mit dem SSF (Sydslesvigsk Forening). Auch mit dem Nachbar-Ortsverein in Glücksburg gibt es eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Da der Ortsverein Oxbüll die Hälfte seiner Mitgliedsbeiträge an den übergeordneten Verein „Den slesvigske Kvindeforening“ weiterleitet, ergibt sich für die Frauen des Ortsvereins die Möglichkeit, die Leistungsangebote des Vereins zu nutzen.